Logo Aboservice der Morgenpost (MOPO) in Sachsen

Zahlung

Wie kann ich mein Abo bezahlen?
Sie können Ihr Abo per Bankeinzug oder per Überweisung nach Rechnungslegung bezahlen. Übrigens: mehr als 90 % der Abonnenten begleichen ihre Abogebühren bequem per Bankeinzug. Nutzen auch Sie diese Zahlungsart!

Wie erteile ich den Auftrag zum Bankeinzug?
Einen Bankeinzug zur Begleichung Ihrer Abogebühren können Sie jederzeit online erteilen, indem Sie unter „Service für Abonnenten“ auf „Meine Bankverbindung“ klicken. Dort geben Sie dann Ihre Bankdaten ein.Bitte beachten Sie: Ihre Daten werden selbstverständlich sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. In Ihrer Bestätigungsmail werden Ihre Angaben aus Sicherheitsgründen unkenntlich gemacht.

Wie ändere ich einen erteilten Bankeinzug?
Sie können Ihre Bankdaten jederzeit online ändern. Klicken Sie einfach unter „Service für Abonnenten“ auf „Meine Bankverbindung“. Dort geben Sie dann Ihre neuen Bankdaten an. Bitte beachten Sie: Ihre Daten werden selbstverständlich sicher per SSL-Verschlüsselung übertragen. In Ihrer Bestätigungsmail werden Ihre aus Sicherheitsgründen unkenntlich gemacht.

Kann ich meine Zahlungsweise ändern?
Ja. Sie können die Zahlungsweise ändern und monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich im Voraus zahlen. Wenn Sie die Dresdner oder Chemnitzer Morgenpost im Vollabo lesen, sparen Sie dabei jährlich folgende Beträge:

  • 2 € (Quartalszahlung),
  • 4 € (Halbjahreszahlung) oder
  • 8 € (Jahreszahlung)

Haben Sie die Morgenpost am Sonntag abonniert, können Sie folgende Beträge als Vorauszahlungsrabatte im Jahr sparen:

  • 0,80 € (Quartalszahlung),
  • 1,50 € (Halbjahreszahlung) oder
  • 3 € (Jahreszahlung)

zurück